Nichts brauchen wir Menschen so sehr wie Liebe

Mt 22, 34-40 Im heutigen Tagesevangelium zitiert Jesus die beiden wesentlichen Gebote, die für fromme Juden seit jeher gelten: ...

Franz von Assisi

So stelle ich mir einen Heiligen vor: Einer, der alles, was er besitzt, hergibt, um Jesus ganz ähnlich zu werden, ohne auch nur einmal an ...

Wir Arbeiter im Weinberg

Mt 20, 1–16 Ist das nicht zutiefst ungerecht? Gilt nicht das Prinzip: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit? Also: Wer mehr leistet, ...

“Du bist der Christus”

Im heutigen Evangelium geht’s ans Eingemachte! „Ihr aber, für wen haltet ihr mich?“, fragt Jesus die Jünger. Aber diese Frage ist ...

„Wer die Wahrheit sucht, sucht Gott!“

Liebe Schwestern, liebe Brüder, ich möchte niemandem zu nahe treten, aber auch: liebe Kleingläubige! Also ich bin ein ...

„Herr, schenke mir Sinn für Humor!“

Heute vor 485 Jahren wurde auf Befehl des englischen Königs Heinrich VIII. der Kardinal John Fisher hingerichtet, wenige Tage später sein ...

Blinde Flecken

Im Erzbistum Köln gibt es einen Pastoralreferenten, Peter Otten, ein sehr kluger Mensch, wie ich finde, und vor allem ein sehr ...

„Der Mensch wird erst am Du zum Ich“

Heute ist der 55. Todestag von Martin Buber. Der große jüdische Gelehrte, der aussah wie ein biblischer Prophet, wurde 1878 in Wien ...

Dreifaltigkeit: ein bisschen wie Fürst-Pückler-Eis

In der Alten Pinakothek in München hängt ein Gemälde aus dem 15. Jahrhundert von Michael Pacher. Es stellt die vier lateinischen ...